Was ist Qigong?

 

Qigong
ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper, Geist und Seele.
Die "fließende Energie“ wird als Qi bezeichnet und Gong kann man mit Pflege bzw. Arbeit übersetzen.
Demnach bedeutet Qigong "Pflege des Qi".

 


Neue Kurse starten am

Kursübersicht


Mittwoch, 17. Juli um 19.30 Uhr

Donnerstag, 25. Juli um 18 Uhr

 

 

Mittwochs                      18.00- 19.30 Uhr

                                       19.30 - 20.30 Uhr

 

Donnerstags                  18.00 - 19.30 Uhr

                                      19.30 - 21.00 Uhr

 

Meine Kurse können auch als Gesundheitskurse -mit Unterstützung durch Ihre Krankenkasse- gebucht werden.

Ich unterstütze Sie  bei der Kursauswahl.

 


Was erreichen Sie mit den Qigong-Übungen?

  • Förderung Ihrer Entspannungsfähigkeit
  • Verbesserung der Bewegungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Erlernen gezielter Übungen, die in Stressituationen und kurzen Pausen am Arbeitsplatz eingesetzt werden können
  • Kennenlernen und Umsetzung gesundheitsgerechter Haltungen
  • Schärfen des Bewusstseins für stressauslösende Faktoren und Möglichkeiten diese zu vermeiden oder zu bewältigen
  • Unterstützung der stressreduzierten Gestaltung des Tagesablaufs

"Aus"-Zeit für Bewertungen und Beurteilungen

Ein Großteil unseres Handels wird gesteuert durch Bewertungen und Beurteilungen (z.B. das ist schön oder dies lerne ich nie).

Diese Vorgänge sind wichtig. Sie erleichtern unseren Alltag und lassen uns wiederkehrende Abläufe schneller und energieeffizienter erledigen.

Sie "bahnen" aber auch unsere Sichtweise und können so vielleicht eine neue, erst im zweiten Moment als Bereicherung zu erkennende Erfahrung wortwörtlich ausbremsen.

Während meines Unterrichts biete ich meinen Schülern diesen "Aus-Zeit-Raum" für Bewertungen und Beurteilungen.

 

Wertschätzende Achtsamkeit

Die Abwesenheit von Bewertungen und Beurteilung schafft Raum, in welchem sich wertschätzende Achtsamkeit entwickeln kann.

Plötzlich kann ich ganz einfache Dinge bemerken: ich stehe auf beiden Beinen oder ich habe Hunger auf ein ganz bestimmtes Essen.

Eigene Grenzen erkunden und akzeptieren

Ich biete Qigong-Üben innerhalb der eigenen Grenzen im Wohlfühlmodus an.

In unserem Leben kann es immer mal wieder ein Zuviel geben: zuviel Arbeit, zuviel Sport, zuviel Grübeln, ein zuviel von allem.Jeder ist bemüht sein eigenes Maß zu finden.

Durch Qigong-Üben innerhalb meiner ganz persönlichen Grenzen kann ich Veränderungen oder Bestätigungen erfahren.Ich kann mein Gleichgewicht finden.